Lehrlingskredit mit Sofortzusage

Lehrstellenkredit mit sofortiger Zusage

Soll für einen Auszubildenden ein Kredit aufgenommen werden, ist zu erwarten, dass dies nur mit einem Bürgen möglich ist. Der Bürge ist eine Person, die eine gute Bonität hat und dem Auszubildenden helfen kann, das Darlehen zurückzuzahlen. Sie wird von der Bank erst dann genutzt, wenn der Auszubildende die Monatsraten nicht bezahlen kann. Für die Beantragung eines Darlehens für einen Auszubildenden müssen unterschiedliche Anforderungen erfüllt sein. Mit der Garantie garantieren sie, dass das Darlehen zurückgezahlt wird.

Anrechnung von Lehrlingen

Sowohl im Unternehmen als auch in der Berufsfachschule werden die für die Ausbildung notwendigen Kompetenzen erworben. Von ihren Unternehmen bekommen sie eine Ausbildungsbeihilfe, deren Hoehe vom Wunschberuf und zum Teil vom Land abhaengt. Prinzipiell ist es für Auszubildende möglich, Kredite aufzunehmen, allerdings unter der Bedingung, dass sie die Altersgrenze erreicht haben.

Auszubildende, die noch nicht volljährig sind, dürfen auch mit der Einwilligung ihrer Erziehungsberechtigten keinen Darlehensgeber werden. Auszubildende können und müssen jedoch ein Leistungskonto auf Haben-Basis unterhalten, damit der Auszubildende sein Ausbildungsgeld übertragen kann. Inwiefern sind die Auszubildenden ausfallsicher? Mit einem Lehrlingskredit wird das notwendige Kreditbedürfnis eines laufenden Arbeitsentgelts sichergestellt. Der Betrag der Ausbildungsbeihilfe ermöglicht es den Auszubildenden jedoch nicht, das Darlehen zurückzuzahlen, wenn sie das Geldbeträge auch zur Befriedigung ihres eigenen Bedarfs einsetzen müssen.

Viele Auszubildende wohnen nach wie vor bei ihren Vätern und müssen nicht auf ihr Gehalt oder nur einen kleinen Teil davon verzichten. Steht das Ausbildungsgeld in Form von Sachspenden beinahe zur Gänze zur Verfuegung, so kommt das Resultat eines Haushaltskontos dem Lehrling zugute, da er in diesem Falle beinahe sein gesamtes Ausbildungsgeld zur Rueckzahlung des Darlehens ausgeben kann.

Die Bewilligung eines Darlehens für Auszubildende erfordert daher im Wesentlichen das vertrauensvolle Verhältnis zur persönlichen Zahlungsbereitschaft des Azubis. Viele Kreditinstitute gewähren als erstes Darlehen für Auszubildende bei Erreichen der Altersgrenze aus eigener Initiative einen Kontokorrentkredit. Der Kontokorrentkredit für Auszubildende ist jedoch mit den üblicherweise höheren Kontokorrentzinsen verknüpft. Leben die Lernenden nicht mehr bei ihren Erziehungsberechtigten, kommt es aufgrund der Budgetkonten unweigerlich dazu, dass das Ausbildungsgeld nicht ausreicht, um das Darlehen zurückzuzahlen.

Am beliebtesten ist in diesem Falle, dass die Erziehungsberechtigten oder Grosseltern des Praktikanten als Garanten fungieren. Ein weiterer Weg der Lehrlingsausbildung ist es, Internet Service Providern anzubieten, Kredite zwischen Einzelpersonen zu vermitteln. Bei den meisten als Darlehensgeber registrierten Menschen richten sich ihre Entscheide nach der individuellen Lage und dem Zweck eines Kredits und gewähren gern einen Darlehensbetrag für Auszubildende.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum