Kredite Günstig wie nie

Darlehen billiger denn je

Ernsthafte Anbieter arbeiten nie mit Vorabkosten! zu machen, was ohne den Kredit wahrscheinlich nie möglich wäre. Wenn Sie PS speichern, gehen Sie nie mit leeren Händen weg. Nie zuvor haben Migranten in Deutschland so viel Geld in ihre Heimatländer geschickt.

Ein Hypothekenkredit war noch nie so billig zu haben.

Die schweizerischen Finanzierungen sind im vergangenen Vormonat wieder billiger geworden. Während das niedrigste Gebot für eine zehnjährige Festzinshypothek am Freitag, den 12. Januar, 1,04% betrug (cash reported), liegt es nun bei 0,99%. Unverändert: Der Provider ist hypomat.ch, der Online-Service der Glenner Kantonsbank (GLKB).

Neben der kürzlich erfolgten Zinssenkung der GKKB berechnen auch andere Kreditinstitute wieder weniger für Hypothekarkredite. Infolgedessen sind die durchschnittlichen schweizerischen Zinssätze für Anlagehypotheken auf 1,293% gesunken (zehnjährige Laufzeit), wie die Angaben von Moneyland oder Asset Partnern aufzeigen. Damit hat der erste schweizerische Provider mit seinem Leitzins die "magische" Grenze von 1 Prozentpunkt unterschritten.

Der Spitzenzinssatz der Hypothekenmakler für zehnjährige Produkte in der Metropolregion liegt bei 0,7 vH. Das Rekordtief bei den Krediten ist das Ergebnis mehrerer Ursachen. Zum einen sind die Zinsen für die großen deutschen Staatsanleihen in den vergangenen Tagen wieder stark gesunken: von -0,197 auf -0,306 Prozentpunkte zwischen dem vierten Quartal und dem heutigen Montagmontag.

Die Zinsentscheidung der EZB vom vergangenen Donnerstag hat die Aussichten auf ansteigende Zinssätze in Deutschland getrübt. Für den Euroraum wird derzeit noch ein Anstieg des Bruttoinlandsprodukts um 1,1 Prozentpunkte prognostiziert. Noch vor drei Monate hatten die Experten der EZB ein Zuwachs von 1,7 Prozentpunkten angenommen. Wohl kaum ein Volkswirt geht davon aus, dass die SNB ihre Zinssätze vor der EZB erhöhen wird, da der schweizerische Franc dann noch interessanter werden würde.

Mit 1,134, also noch im vergangenen Monat des Monats Mai (1,20), ist der Euro-Franken-Kurs bereits weitaus niedriger. Die schweizerischen Hypothekenzinsen sollten daher auch im weiteren Verlauf des Jahres auf einem tiefen Stand sein. Letztendlich aber ist es der verstärkte Wettbewerb zwischen den Hypothekenanbietern, der den Bau in der Schweiz auf einem traditionell vorteilhaften Stand gehalten hat.

Vor allem Online-Plattformen offerieren heute Kredite, die vor einem Jahr noch als weit weg angesehen wurden. Letztlich führt die derzeitige Lage aber auch dazu, dass Hypothekarkredite für Kreditinstitute nach wie vor ein gutes Unterfangen sind. Der vorliegende Beitrag ist zum ersten Mal auf unserem Partnerportal "Cash. ch " unter dem Titel: "Die Hypothekenzinsen unterschreiten erstmalig die für sie bedeutende Schwelle".