Kredit mit Sofortzusage Bürgschaft

Darlehen mit Sofortverpflichtung Garantie

Für potenzielle Kreditgeber gibt es viele Gründe, warum sie nach einem Darlehen ohne Bürge suchen . Wenn der Antragsteller einen Bürgen oder Mitantragsteller hat, erhöht sich die Chance, trotz der Probezeit ein Darlehen zu erhalten, erheblich. Die Möglichkeit, dass ein Online-Kredit trotz Arbeitslosigkeit ausgezahlt werden kann, ist gegeben. Die Aufnahme eines Darlehens mit einer Bürgschaft ist nicht unmöglich, z.B. durch die Einschaltung eines Bürgen zur Verbesserung der Bonität.  

Wird das Darlehen nicht gewährt?

Eine tödliche Strafe, die viele Kreditnehmer zu erfahren haben, wenn sie keine hinreichende Kreditwürdigkeit oder Sicherheit beweisen können. Kann ein Kreditnehmer aufgrund mangelnder Kreditwürdigkeit keinen eigenen Kredit aufnehmen, bietet ihm die Bank oft die Möglichkeit, einen zahlungsfähigen Garanten zu stellen. Im Regelfall stellt die Gastfamilie dann Fragen und ein Familienangehöriger stimmt letztendlich zu, als Garant zu fungieren und den Darlehensvertrag zu unterzeichnen.

Nur sehr wenige Garantiegeber denken im Voraus über die Konsequenzen einer solchen Garantie nach und die Kreditinstitute erklären auch nicht. Im Falle einer Bürgschaft für ein Darlehen haftet der Garant für die Höhe des Darlehens und die fälligen Zinse. Auch eine gegebene Garantie ist der Bundesanstalt für Strahlenschutz (Schufa) zu melden.

Die Bürgschaft ist dann eine so genannte Eventualverbindlichkeit und wird als separates Darlehen betrachtet. Einem Bürgen, der selbst einen Kredit aufnimmt, kann es vorkommen, dass er ihn nicht genehmigt erhält, weil er die Garantie übernimmt. Garantien gibt es in unterschiedlichen Formaten. Die gebräuchlichste Art der Garantie ist die direkt durchsetzbare Garantie.

Das ist für die Kreditinstitute die beste Option, denn im Notfall, wenn das Darlehen zahlungsunfähig wird, bekommen sie ihr Kapital am ehesten. Im Falle einer vollstreckbaren Bürgschaft verzichtet der Garant auf das Recht, im Voraus Einspruch zu erheben. Bereits jetzt können die Kreditinstitute vom Garanten Gelder fordern, wenn die Insolvenz des Zahlungspflichtigen noch nicht vor Gericht festgestellt wurde.

Umso tödlicher ist eine Garantie auf erstes Nachfragen. Die BayernLB kann in diesen Faellen die Rueckzahlung des Gesamtbetrages des Darlehens vom Buerger verlangen, sobald der Darlehensnehmer zum ersten Mal in Verzug geraet. Falls bereits garantiert, dann BGB-Garantie. Dabei kann sich die Hausbank erst dann an den Garanten wenden, wenn alle anderen Optionen ausprobiert wurden. Jeder, der befragt wird, ob er als Bürge auftritt, sollte dies sorgfältig prüfen.

Bei zu hohem Bankrisiko ist es unwahrscheinlich, dass das Garantieereignis in der Praxis auftritt. In manchen Fällen kann es Sinn machen, einen Privatkredit zu gewähren, der weder die Kreditgeber in noch die Kreditnehmerschufa bindet. Bei der Fahrzeugfinanzierung genügt es oft, die Vorauszahlung zu erhöhen und den Kredit bei einer Automobilbank zu beanspruchen.

Weiterführende Information zum Themenbereich Garantien erhalten Sie hier: