Dispokredit

Kontokorrentkredit

Wie hoch ist der durchschnittliche Geldbetrag, mit dem Sie den Kontokorrentkredit auf Ihrem Girokonto in Anspruch nehmen ? Die Kontokorrentkredite mit Vor- und Nachteilen. Allgemeines Informationsmaterial Das Überziehungskredit ist der Wert, um den Sie Ihr laufendes Konto überschreiben können. Der Sollzins wird nur auf den von Ihnen in Anspruch genommenen Geldbetrag und nur so lange berechnet, wie Sie das Darlehen nutzen. Inwieweit und in welchem Umfang eine Kontokorrentkredit gewährt wird, hängt von Ihrer Kreditwürdigkeit ab.  

Der Kontokorrentkredit kann je nach Ihrer individuellen Situation, z.B. nach einer Gehaltssteigerung, variabel angepaßt werden. Es gibt keine Frist für die Tilgung des Kontokorrentkredits, solange Sie die Bedingungen für die Erteilung eines Kontokorrents erfuellen. Überziehungskredite sind jedoch nur ein kurzfristiges Darlehen. Bevor Sie den Kontokorrentkredit gewähren, ermittelt Ihr Betreuer Ihre Zahlungsbereitschaft.

Möchten Sie Ihren Kontokorrentkredit erhöhen? Schuldscheindarlehen (unbegrenzt) Sollzinsen: 9,25% p.a. Sollzinsen: 13,25% p.a. Repräsentativbeispiel nach 6a PAngV: Nettodarlehensbetrag*: EUR 1.000,00; Laufzeit: unbegrenzt; Amortisation ( "Tilgung"): anpassungsfähig; Zinszahlung** (nur zur Nutzung): zu EUR 1.000,00: EUR 23,13 pro Quartal; Sollzinsen (variabel): 9,25% p.a.

Einzelaspekte der seit Anfang 2016 geltenden Rechtsvorschriften im Rahmen des Angebots von Kontokorrentkrediten waren für uns bereits üblich. Unseren Kundinnen und Servicekunden wollen wir immer die für sie wirtschaftlichsten Finanzierungsmöglichkeiten aufzeigen. Wenn Sie Ihre gewährte Überziehung über einen Zeitrahmen von drei Monate mit einem Durchschnitt von mehr als 50 v. H. des zugesagten Höchstbetrags in Anspruch genommen haben, werden wir Sie darauf hinweisen.

Der Grund dafür ist, dass die Kontokorrentkreditlinie der kurzfristigen Verbesserung der finanziellen Handlungsfähigkeit beiträgt und nur kurzzeitig in Anspruch genommen werden sollte. Bei unseren Abnehmern, die den Kontokorrentkredit über einen größeren Zeitabschnitt in Anspruch nehmen, kann es zu Kreditprodukten kommen, die für den spezifischen Finanzbedarf günstiger sind. Wenn dies auf Sie zutrifft, macht Sie die Referenz auf eine längerfristige Nutzung des Kontokorrentkredits hinweist und Sie für die damit zusammenhängenden Ausgaben sensibilisiert. In diesem Fall werden Sie auf die damit zusammenhängenden Ausgaben hingewiesen.

Im Rahmen der Beratung werden - bei entsprechender Akkreditierung - kosteneffektivere Finanzierungsmöglichkeiten erörtert. Über die Konsequenzen der weiteren Verwendung der Kontokorrentkredite informieren wir unsere betroffene Kundschaft und informieren sie bei Bedarf über andere geeignete Beratungsstellen. Welche ist die Glaubwürdigkeit? Anhand der Akkreditivfähigkeit, auch Akkreditivfähigkeit oder Bonitätsprüfung oder Bonitätsprüfung bezeichnet, lässt sich feststellen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass ein Verbraucher ein fristgerecht und in voller Höhe in Anspruch genommenes Kreditvolumen zurückzahlen wird.

Die Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers ist für die BayernLB eine wesentliche Grundlage für die Entscheidung, ob und in welchem Umfang ein Kredit vergeben werden kann. Anmerkung: Kontokorrentkredite sind ein besonders anpassungsfähiges und kurzfristiges Kreditinanspruchnahme. Diese stehen zu Bedingungen zur Verfügung, die zum Teil wesentlich günstiger sind als die Kontokorrentkredite.