1822direkt Dispo Einrichten

Die 1822direkt Dispo-Einrichtung

Beste Anbieter wie DKB, ING (ehemals ING-DiBa) oder die 1822direkt bieten einen etwas günstigeren Dispozins an . Der Diskontierungssatz auf dem Girokonto der 1822direkt beträgt bis heute 8,09% p.a. Exklusivkonto; Inklusive Kreditkarte (MasterCard oder Visa Card Standard);  

Besonders niedrige Zinssätze für Kontokorrentkredite; Ab 0 EUR*. Notieren Sie, wenn Sie ein entsprechendes Kreditlimit auf dem Konto einrichten.

1822direktes Kontokorrent -

1822direkt ist eine Tochter der Frankfurt-Sparanstalt. 1996 mit dem Ziel der Ansprache von Unternehmen ins Leben gerufen, die hauptsächlich das Netz zur Information nutzen. Allerdings werden alle Forderungen tatsächlich bei der Frankfurt am Main gehalten, d.h. 1822direkt ist kein unabhängiges Finanzinstitut. Bei nur einem Guthaben pro Kalendermonat ist das Guthaben völlig kostenlos.

Es ist egal, wie hoch der Kredit ist oder von wem das Kapital kommt. So reicht es z. B. aus, einmal im Jahr 5,- EUR von Ihrem eigenen Account zu transferieren. Fehlt der monatliche Zahlungseingang, beträgt das Kontokorrent 3,90 EUR pro Jahr. Das Kontokorrent ist für alle unter 27 Jahren immer kostenlos.

Die Zahlung per Lastschrift ist für Personen unter 27 Jahren kostenlos. Andernfalls werden 25,- EUR pro Jahr berechnet. Der Kunde kann jedoch eine Rückerstattung dieser Vergütung verlangen. Hierfür ist es erforderlich, mit der Karte einen jährlichen Umsatz von 2000 EUR zu erwirtschaften. Werden z. B. nur die Hälfe des Jahresumsatzes - also 1000 EUR - erreicht, erhält der Kunde die Hälfe der Vergütung zurück.

Allerdings ist die Karte nicht "obligatorisch", sondern steht den Verbrauchern nur auf Anfrage zur Verfügung. Sie können mit dieser Karte an allen Bancomaten im ganzen Euroraum, außer in Deutschland, gebührenfrei abheben. Mit der Girocard kann in Deutschland an allen Automaten der Sparkasse sowie in allen Verbrauchermärkten mit Bargeldversorgung gebührenfrei abheben werden.

In Ländern außerhalb Europas oder wenn in einer anderen als der europäischen Landeswährung eingelöst wird, sind 1,50 Prozentpunkte des Verkaufsbetrags fällig. Werden in Deutschland mit einer Karte Gelder ausgezahlt, sind 2,00 Prozentpunkte - mind. 5,11 EUR - zu zahlen. Außerdem entfallen 1,50 Prozentpunkte des Umsatzes auf die Zahlung mit einer Karte im Shop und in einer anderen als der Eurowährung.

Selbst wenn mit der Girokarte in einer anderen Zahlungsmittel verwendet wird, müssen 1,50 Prozentpunkte, aber mind. 1,50 EUR ausbezahlt werden. Werden mit der Sparkassenkarte keine Geldauszahlungen an einem Sparkassenautomaten durchgeführt, werden 1,00% des Betrages - mind. 5 EUR - berechnet. Bei der erstmaligen Eröffnung eines Kontos bei 1822direkt erhält der Kunde eine Aufschlag von 100 E. A.

Grundvoraussetzung für den Bezug des Bonusses ist, dass in den ersten 4 Lebensmonaten zumindest zwei Mal ein Gehaltsabzug erfolgt. Der Eintrittspreis muss mind. 500 EUR sein. Die Leistungsbilanz der 1822direkt ist nahezu kostenlos. Eine Kreditkartenzahlung ist auf Anfrage möglich. Die Kosten hierfür belaufen sich auf 25,- EUR pro Jahr, können aber durch den jährlichen Umsatz wieder zurückerstattet werden.

In Deutschland muss die Sparkassenkarte an den bankeigenen Verkaufsautomaten abheben. Kreditkartenabhebungen im In- und Ausland sind kostenlos. Die Dispozine ist sehr günstig.