Nachtaufnahmen von Aliens (2. Teil)

Verschiedene Rassen vor der Kamera

 

Mai 2013

 

Eine Wesenheit eilt vierfüßig. 1

Großes Wesen im Wald. 1

Der Tennesseemann. 4

Neben einem Hirsch. 5

Kleines Wesen im Wald. 5

Wesen im Flur 7

Alien am Baum.. 7

 

Es handelt sich bei den nachfolgend vorgestellten Videobilder vorzugsweise um auf Youtube hochgeladene Videos.

In den letzten Jahren sind dort unverhältnismäßig viele neue Videos zum Thema hinzugekommen. Es lohnt sich also immer einmal sich dort etwas umzuschauen.

 

 

Eine Wesenheit eilt vierfüßig

Hinter einem Lagerfeuer

hinterm Lagerfeuer

gefunden auf: https://www.youtube.com/watch?v=_1kUeoTwnfo

Titel des Videos: Campers catch weird creature on film

 

 

Auf Händen und Füßen

Zwei junge Männer filmen sich, wie sie nachts im Freien ein Lagerfeuer machen. In einem Augenblick von nicht einmal einer Sekunde kann man einige Meter weiter hinten, dort wo ein Gehölz zu sein scheint, kurz eine Wesenheit sehen. Dieses Wesen bewegt sich so, als wenn wir Menschen uns auf Händen und Füßen fortbewegen würden. Die Männer am Feuer bekommen davon nichts mit – sie werden diesen Vorfall erst entdeckt haben, als sie sich dieses Video in Ruhe anschauten.

 

Durch die Nachtaufnahme bedingt ist das Wesen nur in Grautönen zu erkennen. Es scheint völlig nackt zu sein und kräftige Oberschenkel zu haben. Weitere Details kann man der schlechten Bildqualität nicht erkennen.

 

Ob das hier vorgestellte Wesen eine Ähnlichkeit mit den drei nachfolgend gezeigten Wesen hat, ist nicht ausgeschlossen, doch wegen mangelnder physiognomischer Details könnte man bestenfalls spekulieren.

 

 

Großes Wesen im Wald

Es ist der 11. Juni 2005 um viertel nach ein Uhr in der Nacht. Zwei Männer sind mit einer Taschenlampe ausgerüstet in den Wald hineingegangen, um ein Wesen zu suchen, welches ihnen zuvor irgendwie aufgefallen sein muss.

Bei Sekunde 44 ist es erstmals zu sehen. Es wird herangezoomt, und fühlt sich offenbar entdeckt (bedroht), worauf es aus seiner Starre herauskommt, und den Kopf etwas anhebt. In diesem Augenblick leuchten die Augen hell auf. Jetzt setzt Panik beim Kameramann ein, offenbar läuft das Wesen (als auch der Filmer) jetzt davon. Von dem Wesen ist jetzt natürlich nichts mehr zu sehen, zumal die Kamera im Schlussteil nur noch chaotisch geführt wird.

 

Waldmann

Gefunden auf u.a. auf: https://www.youtube.com/watch?v=iPIC5ABplg0

Titel des Videos: Hybrid Creature caught on tape

 

Nachfolgende Bilder sind etwas kontrastverstärkt

kontrastverstaerkt

 

An einen Grey erinnert diese Wesenheit bestimmt nicht. Dennoch ist es völlig unbekleidet und scheint sich hier im Wald zu verstecken.

Ich glaube an dieser Stelle gibt es noch so manch Erklärungsbedarf!

Erinnert mich ein wenig an die Terminatorfilme, wo die Probanden immer nackt durch die Zeit geschickt werden

 

 

Der Tennesseemann

12.4.2010 (30.11.2010) in Süd/Mittel Tennessee. Wieder ist es gelungen, eine Wesenheit vor die Kamera zu bekommen, die dem zuvor beschriebenen in einigen Punkten sogar ähneln könnte. Die hell leuchtenden Augen fallen sofort ins Auge. Das Wesen ist ebenfalls völlig nackt, wirkt jedoch mit dem Kopf (Schnauze) fast ein wenig tierisch.

 

Video-Titel: Strange Creature Caught on Trail Camera

 

Tennesseemann

gefunden u.a. auf: https://www.youtube.com/watch?v=fbILb-YkonA

Titel des Videos u.a. auch: Strange Creature In Tennessee

 

 

Neben einem Hirsch

Noch so ein Waldmensch  …. Ich gehe einmal davon aus, dass in diesem Fall nur der Hirsch fotografiert werden sollte, und mehr so zufällig ist dieser "Exhibitionist" mit aufs Bild gekommen.

 

Exhibitionist

gefunden u.a. auf: https://www.youtube.com/watch?v=UG4n7M0BJ1A

Titel des Videos: Scary Alien, Hybrid Caught On Deer Cam 2012 HD

 

 

Kleines Wesen im Wald

Es ist der 14. Juli 2011. Jemand hört ein ungewöhnliches Geräusch vom Wald hinterm Haus. Mit der Camera ist er hin, einmal nachzusehen.

Bei Sekunde 37 ist das Wesen erstmals dort zu sehen. Er signalisiert, dass er ihn sieht … daraufhin erhebt das Wesen seinen Kopf, dabei leuchten seine Augen hell auf. Bei Sekunde 44 setzt Panik ein, das Wesen renn fort. Jetzt folgen nur noch unruhige Kameraszenen auf denen man nicht wirklich etwas zu sehen vermag.

Wesen im Gebuesch

http://www.youtube.com/watch?v=YoiOclV6HjE

Titel des Videos: REAL ALIEN CAUGHT ON TAPE

 

Es bleibt spekulativ, um was für ein Wesen es sich hier handelt. Ein nackter Grey wäre nicht ganz ausgeschlossen – aber um so einen typischen Grey wird es sich wohl nicht gehandelt haben, denn dafür scheint dieses Wesen zu muskulös zu sein. Ein Tier scheint auf den ersten Blick auch denkbar zu sein, doch würde mir spontan keines einfallen, das dafür in Frage käme. – Da solche nackten Aliens inzwischen weltweit überall gesichtet werden, sollte man solche Möglichkeit zumindest nicht ausschließen.

 

Die nachfolgenden Bilder sind leicht kontrastverstärkt.

 

Wesen mit Licht

Beim untersten Bild könnte man einen durchaus muskulöse Wesenheit von der Seite erahnen, die noch auf dem Boden kniet. Für das Licht dort an zwei Stellen (Kniegelenk und Armbeuge?) habe ich noch keine Erklärung.

 

 

Wesen im Flur

Zur Geschichte gibt es nicht viel zu sagen. Offenbar hat wieder einmal eine Überwachungskamera etwas aufgezeichnet, was es eigentlich nicht geben dürfte.

Ich schätze die Größe des Wesens auf etwa 90cm

 

Wesen auf dem Flur

gefunden auf: https://www.youtube.com/watch?v=5v4_U7BHsJA

Titel des Videos: REAL MONSTERS, GHOSTS, GHOULS AND ALIENS

 

 

Alien am Baum

Nach all den etwas eher befremdlichen Wesenheiten hier nun ein neuerliches Bild von einem Grey. Schließlich sind die Greys schon so oft in Erscheinung getreten, dass man sich an deren etwas anderes Aussehen schon gewöhnt hat.

 

Am Baum

gefunden auf: http://www.youtube.com/watch?v=pUv1Hm5K894

Titel des Videos: REAL Alien walking to UFO new farmhouse scary no girls

 

Beim Bild unten rechts habe ich den angestrahlten Pfeiler wegretuschiert.

 

-------:-------

 

Ergänzungen mit weiteren Aliens sind in Vorbereitung.

 

 

(zum Menü dieser Themenreihe)


Autor: B. Freytag

www.gottwissen.de/ET/nachtaufnahmen2.htm