Alien in Geheimbasis

Ein alter Film aus G13

 

 

November 2013 

 

G13 (Geheimbasis)

Diese Aufnahmen sind Schnappschüsse eines Videos, welche in einer Militärbasis (G13) in den USA gemacht sein sollen. 1987 gelangte dieses Video (wie auch immer) in die Hände eines Mexikaners. – Weitere Details dazu siehe auch unter: Fünfeck-Augenhöhle

Die SW-Aufnahmen deuten auf einer eher frühes Entstehungsdatum hin (vielleicht 1945-1955?)

 

Alien vor der Kamera

Gefunden auf:

Titel des Videos: Real Alien Caught On Tape 1987 at a Military base called G13 – YouTube

 http://www.youtube.com/watch?v=IchHe98_0qk

oder: http://www.youtube.com/watch?v=ghqlXdJ4etI

 

 

Physiognomie

Zu sehen ist ein Alien, ein so genanter Grey, dessen Kopf besonders ausgeprägt ist. Er verfügt über gut sichtbare Gesichtsmerkmale wie Nase und Mund. D.h., wenn dieser Alien echt sein sollte, ist er eindeutig humanoid.

Leider befinden sich auf dem Video keine Vergleichsgrößen, weshalb es nicht möglich ist, etwas über die Größe dieses Aliens auszusagen. Doch könnte ich mir aufgrund seiner Statur vorstellen, dass dieser "Typ" nicht zu den recht kleinen (bis 1,2 m großen Aliens) zählt. Womöglich könnte er etwa 1,5 m groß sein.

 

Großer Schädel

Der Kopf ist gegenüber unserer Physiognomie auffällig vergrößert, was sich jedoch ausschließlich auf die Proportionen des Hinterkopfes bezieht. Diese sind etwas breiter und deutlich länger ……. Wobei man in Versuchung gerät, Vergleiche mit aus dem alten Ägypten überlieferten Bildern zu ziehen.

 

Keine erkennbaren Brustwarzen

Der von einem Stativ aufgenommene Bildausschnitt zeigt nur den Oberkörper dieses Alien. Schon der Bereich des Bauchnabels, wenn dieser überhaupt vorhanden ist, ist nicht mehr zu sehen. So hat man auch keinen Blick auf das vermeintliche Geschlecht. Brustwarzen sind nicht zu erkennen; das könnte aber an der schlechten Bildqualität liegen.

 

Ist er echt?

Der Alien wird aus zwei verschiedenen Aufnahmepositionen gezeigt …. Lediglich der Kopf bewegt sich in diesen Sequenzen etwas, was natürlich befremdlich ist. Ist dieser Alien überhaupt echt??? Wenn ja, ist er vielleicht schon tot? Auffällig auch, dass die Augen (weil tief liegend) so abgeschattet sind, dass man dort keine einzige Bewegung erkennen kann, was bei Alienaufnahmen ansonsten meist der Fall ist.

 

Augenhöhle

Eine Besonderheit ist mir noch aufgefallen; sie betrifft die Augenhöhlen, denn diese scheinen durch die sie umgebenden Knochen ein Fünfeck zu bilden.

Siehe dazu den Artikel: Totenschädelfunde auf dem Mars und dort: "Schädel 3" … könnte es hier womöglich gewisse Parallelen geben, führen die Spuren zum Mars?

Siehe auch: Fünfeck-Augenhöhle (mit weiteren Details zum Film)

 

-------:-------

 

Ich präsentiere diesen Alien hier, obwohl es bestimmt weiterer Hintergrundinformationen bedürfte, um diesen Fall besser beurteilen zu können.

 

 

 (zum Menü dieser Themenreihe)


Autor: B. Freytag

www.gottwissen.de/ET/G13.htm